Must see, must do and must eat in Australia

Victoria Melbourne: Federation Square Melbourne: Eureka Tower (Höchstes Gebäude) Melbourne: Stadtteil Fitzroy (Hipster-Quartier) 12 Apostels, Princetown (Kalksteinfelsen) Great Ocean Road (Schöne Strasse der Küste entlang, 243 km lang) New South Wales Sydney: Enjoy a drink at the Opera Bar before seeing a performance at the Opera House Sydney: Harbor Bridge & Darling Harbour Sydney: Coastal cliff walk

Unser Resumée über 60 Tage Australien

Gedanken im Vorfeld, Erfüllte Erwartungen Wie erwartet hiess uns über die gesamte Ostküste ein dichtes touristisches Netzerk wilkommen. Begonnen hat alles in den Grossstädten Melbourne und Sydney. Diese Metropolen sind bis nach Europa wohlbekannt. Sie sind und wirken jung, progressiv und explodierend! Sie sind sehr gut auf Touristen ausgerichtet mit teils gratis öffentlichem Verkehr und

Cairns, Skydive, Great Barrier Reef

„OMG! We were swimming with a turtle!“ Wow! Das war der absolute Hammer! Aber beginnen wir von vorne… Cairns, Australien BBQ In Cairns angekommen, steuerten wir auf unser Hostel zu und wurden herzlich empfangen obwohl das Office eigentlich schon zu war. Der erste Eindruck war so gut, dass wir am nächsten Tag schon beschlossen, hier

Townsville, Magnetic Island «Maggie»

Townsville Zu Townsville gibt es nicht viel zu sagen. Wir waren Montags dort – und Montags haben alle Läden geschlossen. Unser Backpacker-Hostel „Reef Lodge“ war ausserdem so wundervoll, dass wir lieber da unsere Zeit verbrachten, als in Townsville selbst. Natürlich sahen wir uns die Highlights von Townsville „The Strand“ sowie die Flinders Street an. Magnetic

Rainbow Beach, Fraser Island

Rainbow Beach Bis heute weiss ich noch nicht, warum der Rainbow Beach so heisst. Eigentlich sagen sie, aufgrund des verschieden farbigen Sandes, einige Sagen wegen der Aborigines-Legende (Murrawar and the rainbow), wir sahen beim Sonnenuntergang die Regenfarben im Himmel und fanden dass er darum vielleicht so heisst und gestern als es regnete, sahen wir einen

Sydney

Opera House, Royal Botanic Garden Da sieht man das Haus über 35 Jahre lang auf Bildern und dann ist der Moment endlich da, wo man um die eine Häuserecke kommt und das Gebäude dann endlich live vor sich sieht. Wow! Wie ein Traum der gerade wahr wird. Irgendwie kann man es dann im einen Moment