Beppu 別府市

So spontan wie wir uns für Beppu entschieden haben, so unvorbereitet kamen wir dort an. Was gibt es hier eigentlich zu sehen? 🙂 Am Bahnhof ruft die Dame durch den Lautsprecher: Beppuuuuuuuuuuuu Beppuuuuuuuuuu Beppuuuuuuuu. Unser AirBnB Zimmer (Beppu Cozy) befand sich im Einkaufsviertel und vorbei an einer roten, riesigen Maske mit einer noch grösseren Nase

Fukuoka 福岡市 (Kyushu), Taifun Talim

Nun geht für uns unsere Zeit in Südkorea zu Ende. Wir haben uns vor unserem Jeju Trip bereits ein Fährenticket nach Fukuoka gelöst. Die letzten zwei Nächte in Busan verbrachten wir wieder im O’Happy Hotel in gewohnter Umgebung. Wir fühlten uns wohl und willkommen in diesem „ehemaligen“ Stunden-Motel. Wir durften die Waschmaschine kostenlos nutzen und

Südkorea kurz und knapp

Jede Stadt, jede U-Bahn, ja sogar fast jeder Kiosk bietet Free WiFi an. Südkorea gehört zu den sichersten Ländern der Welt. Vor Diebstahl oder gar Überfällen braucht man sich nicht zu fürchten. Niemand erwartet ein Trinkgeld. Die meisten koreanischen Restaurants haben einen Rufknopf am Tisch um den Kellner zu rufen. Die Rechnung befindet sich direkt

Must see, must do and must eat in South Korea

Südkorea Seoul – Seoul Tower (Panoramablick) Seoul – Gyeongbokgung Palast im Norden der Stadt Seoul – Gyeongju – Insa-dong Viertel mit vielen Kunstgalerien Seoul – Bukchon Hanok Village Seoul – Namdaemun Markt Suwon (schönste Stadt in Südkorea) Gangneung (wunderschöner Strand) Samcheok (Haesindang Park) Cheongju Andong, Dorf Hahoe (24 Kilometer westlich von Andong) Tripitaka Koreana – Seoraksan

Jeju, Jejudo Island 제주도

Jeju? Was ist das? Fast niemand in Europa kennt die wundervolle Vulkaninsel Südwestlich vom Südkorea. Dabei ist sie in den Sommerferien das Lieblingsziel vieler Chinesen und Koreaner und die grösste Insel von Korea. Das Hawaii Südkoreas wird es auch genannt. Jeju gehört zu den ’new 7 wonders of nature‘ und ist 90% mit Basalt bedeckt.

Gyeongju 경주시

Am Nachmittag kamen wir in Gyeongju an. Kurz darauf liefen wir bereits wieder los Richtung Noseori Tumulus. Diverse Gräber aus der alten Zeit die wie kleine Hügel aussehen. Danach weiter zum Cheongseongdae Turm. Die älteste Sternwarte Asiens. Dann hinein in das riesige Blumenlabyrinth. Hinauf zum Mondsichelberg Inwangdong. Zurück ging es über das traditionelle Village und

Cheongju 청주시

Eigentlich war unser Plan nach Andong zu fahren um dort das alte Dorf zu besuchen. Aber wir änderten den Plan, wir wollten direkt nach Gyeongju, so konnten wir zwei Tage sparen, die wir dafür länger auf Jeju verbringen können. Doch das Schicksal wollte es anders 🙂 Hyun Mi die Frau meines Cousins schrieb mir nämlich

Gangneung 강릉시

Min organisierte uns die Weiterreise nach Gangneung. Er sei besorgt uns ziehen zu lassen, weil je mehr man ins Landesinnere fährt desto weniger Menschen sprechen englisch. So ging es für uns jetzt also wieder weiter. Es tat gut zuvor einpaar Tage am gleichen Ort zu verweilen und Seoul ist so gross, da gibt es immer

Seoul 서울, Suwon 수원시

Die Hauptstadt von Südkorea zählt rund 10 Millionen Einwohner und ist damit die mit Abstand grösste Stadt in dem ostasiatischen Staat. In Seoul und der umgebenden Metropolregion Sudogwon wohnen ca. 26 Millionen Menschen und damit knapp die Hälfte der Bevölkerung Südkoreas. Seoul ist das kulturelle, finanzielle und bildungspolitische Zentrum des Landes. Und Seoul ist vorallem

Vietnam kurz und knapp

Jeder Vietnamese besitzt ein Motorrad. Zu Fuss sieht man eigentlich nur Touristen. Toilettenpapier hat keine Kartonrolle in der Mitte und gehört nicht in die Schüssel sondern in den Abfalleimer. für Europäer ist die vietnamesische Sprache sehr schwierig zum aussprechen (oder gar nicht erst möglich). Nur schon der Buchstabe A hat 6 verschiedene Tonarten/Schreibweisen! Strassenkaffees sind

Must see, must do and must eat in Hanoi

Shopping Natürlich kann man überall was kaufen in Vietnam…  an jeder Ecke findet man Schuhe, Rucksäcke, Essen, Klappkarten, Stempel und und und… Hier einfach eine kleine aber feine Auswahl meiner Lieblingsläden 😉 Cityowls Hanoi Ein wunderschöner Laden in dem man ganz bestimmt das eine oder andere Geschenk für die Liebsten zuhause findet! Etwas ausserhalb vom

Must see, must do and must eat in Vietnam

Ho-Chi-Minh Schlafen im District 1 Cu Chi Tunnel Ben-Thanh-Markt Kriegsmuseum Jade Emeror Pagode Cần Thơ (Mekong Delta) Cai Rang (Schwimmender Markt jeweils am Morgen) Đà Lạt Anh Sang Park Xuan Huong Lake City Flower Garden Kaffee Tung Crazy House Easy Riders (eine Tour buchen!) Hội An Schöne Stadt, bekannt für Schneiderkunst und Seidenlampione Chinatown – Thien

Hanoi

Den ersten Tag in der Grossstadt gehen wir gemächlich an. Erstmal über Hanoi lesen: Was muss man denn hier so sehen? Wo muss man was unbedingt und wo essen? Was sind die Insidertipps? Hoan-Kiem See, Altstadt Der erste Halt ist der bekannte Hoan-Kiem See. Überquert man die Brücke zur Jade-Insel Ngoc Son, erreicht man den