Unser Resumée über 16 Tage Fiji

Es bleibt bei uns der, ein wenig saure, Eindruck, dass Fiji noch immer gezielt nur den HighEnd Tourismus anbieten möchte (Flughafen-geschlossenes SterneResort-Flughafen) mit ,unserer Meinung nach, überteuerten und gesteuerten Angeboten. Preis/Leistung verhält nicht. DIe Hotels bieten Essen, Luxusartikel(Zigaretten/Alkohol) und Z.B Hygieneartikel in der Anlage zum dreifachen Preis verglichen zu Supermarkpreisen an.
Backpacking startet…es gibt mehrere Hostels, welche aber aus Stolz zur eigenen Kultur, den Reisenden nicht selber kochen oder waschen lassen. Sodass, wieder zu überteuerten Touristenpreisen, konsumiert werden muss. Abseits der Resorts und deren Strände sind Touristen mehrheitlich nur begleitet toleriert/erwünscht.
Die Fiji Kultur wird hartnäckig gelebt, zelebriert und zur touristischen Belustigung abgehalten, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Die Fiji Inseln,Fiji Kultur wurde durch die, mittlerweile vergangene, britische Kolonialherrschaft und eingliederung vieler Inder und Chinesen lange strapaziert. Es herrscht zwischen ‚Original Fijianer und Indo-Fijianer oder Chinesen ein spürbarer Groll. Die Fijianer sind ein stolzes Volk und zeigen dies tagtäglich, woran man sich als Gast auch erst gewöhnen muss um es dann in vollen Zügen geniessen zu können.
Manchmal scheint es schwierig zu den Fijanern durchzukommen aber im Grunde sind sie sehr herzliche, liebe und gechillte Menschen! Hier geht einfach alles einwenig langsamer und nach…..

Fiji-Style————————-Fiji-Time———————–Fiji-Flavour!!

Fiji…Wir haben dich gern gekriegt! Wir haben es sehr genossen! Als deine Gäste haben wir uns sehr wohl und wilkommen gefühlt!

Bula!! Bula Vinaka Fiji!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.